Die Reinickendorfer Industriebahn GmbH (RIB) verfügte zum Einem über das Anfahrtsgleis zum Betriebsgelände der ehemaligen Waggon-Union (Stammgleis). Zum Anderen gehörte der Gesellschaft ein Gleis, welches in Höhe des S-Bahnhofes "Eichborndamm" in westliche Richtung abzweigte, die Kremmener Bahn in einer Kurve unterfuhr und in südlicher Richtung bis zur heutigen Kienhorststraße verlief. Große Teile des RIB-Gleises wurden auch durch die Berliner Eisenbahnfreunde e.V. genutzt, die heute in Basdorf ihren Sitz haben. Das Stammgleis der ehemaligen RIB ist das einzige Gleis in Berlin-Reinickendorf, welches heute noch aktiv genutzt wird. Hierüber werden die Waggons und Lokomotiven für die Stadler Reinickendorf GmbH angeliefert und abgefahren. Im August/September 2013 wurde das Gleis ab Höhe des S-Bahnhofs Eichborndamm bis zur Miraustraße saniert. In der Gleiskurve gegenüber des S-Bahnhofs wurden die alten Holzschwellen gegen Betonschwellen ausgetauscht und am Gleistor Miraustraße wurden am 02.09.2013 die ersten Kleineisen an den Schienen ausgetauscht. Außerdem wurde in diesem Zeitraum die Brücke über dem Eichborndann saniert und mit neuen Eichenschwellen ausgestattet. Eine umfangreiche Erneuerung der restlichen Schwellen von der Brücke bis zum Stadler-Gelände ist für das Jahr 2014 geplant.

 


Zugemauerte Unterführung des ehemaligen RIB-Gleises unter der Kremmener Bahn. Heute steht auf dem ehemaligen Gleisgelände eine moderne Reihenhaussiedlung in der Straße "Hufenschlag".

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 25.07.2011 hatte die Diesellok V60-BUG-05 ihren letzten Arbeitseinsatz für die Firma BUG in Berlin-Reinickendorf bei einer Zulieferung für die Stadler Reinickendorf GmbH. Dabei brachte die Lok die beiden Reisezugwagen 61 85 29-90 504-3 Bpm und Bpm 61 85 29-90 501-9 auf das Gelände der ehemaligen Waggon-Union GmbH. Dieser Gleisbereich gehört schon dem Nebenanschliesser. Die Zufahrt erfolgte jedoch über das ehemalige Stammgleis der RIB. Nach diesem Einsatz wurde die Lokomotive an die Firma Locon AG verkauft und fährt dort unter Nummer 104.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 10.11.2011 war bei der Stadler Reinickendorf GmbH erstmalig die E-Lok mit der neuen Bezeichnung "Locon 501" (E 189-820) zu sehen. Wahrschein gab es diese Lok in diesem Gewand erst seit 2 oder 3 Tagen. Vormals handelte es sich dabei um ES 64 F4. Sie kam als Siemens-Lok am 21.10.2011 zur Stadler Reinickendorf GmbH an die Holzhauser Straße. Ein Bild vom 23.10.2011 als Siemens-Lok habe ich ebenfalls beigefügt.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Immer wieder werden Siemens ER20-Lokomotiven der Eurorunner-Serie nach Reinickendorf gebracht. Dieser Loktyp ist einer der häufigsten im "Fuchsbezirk". Selten sieht man jedoch vier ER20 zusammen auf einem Gleis. Am 27.02.2012 standen die vier "Albino"-Loks am Gewerbepark und warteten nach der Lackierung auf ihre Abholung am 06.03.2012.
 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 12.07.2012 brachte die WFL-Lok Nummer 3 zwei Reisezugwagen nach Reinickendorf und holte einen Waggon wieder ab.
 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 20.06.2014 wurde auf dem Zuführungsgleis neben der ehemaligen Rohbauhalle ein Gerüst mit Folienabdeckung aufgebaut. Aber wofür????


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Am 23.06.2014 war der Grund klar: Ein nagelneuer FLIRT Niederflurtriebzug für die Deutsche Bahn wurde darunter versteckt.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Am 07.04.2015 befand sich der FLIRT Niederflurtriebzug "MERIDIAN" ET 307.2 und ET 307.6 (94 80 14 - 30 507-2 D-BOBY und 94 80 18 - 30 607-6 D-BOBY) unter dem Foliendach.