Gleistod Buch Nummer 1 - "TMFB - Der ehemalige französische Militärzug in Berlin-Reinickendorf"


Liebe Leserinnen und Leser,

seit dem 15. Januar 2015 habe ich einen ersten Teil des Buches über die Gleise in Berlin-Reinickendorf  veröffentlicht. Das erste Werk erscheint als Bildband und handelt vom ehemaligen französischen Militärzug "TMFB". Mittlerweile wurde die 1. Auflage überarbeitet und erscheint mit 288 Seiten statt urspünglich 276 Seiten. Eine 2. Auflage ist geplant, diese wird jedoch nicht vor Frühjahr des Jahres 2020 verfügbar sein. Die Neuauflage wird in zwei Bücher aufgeteilt. Ein Teil wird sich mit dem Reisezugverkehr und dem französischen Militärbahnhof in Berlin-Tegel befassen. Der andere Teil beschreibt dann das Gleis zur Kaserne Quartier Napoleon und geht detailliert auf die Militär-Güterzüge der französischen Streitkräfte ein.

Der Buchpreis beträgt 33,90 EUR (exklusive Versandkosten) und das Buch kann über den Buchhandel mit der ISBN 978-3-00-047794-2 bezogen werden. Gleichwohl besteht auch die Möglichkeit einer verbindlichen Direktbestellung über diese Internetseite. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Buch direkt über die E-Mail zu bestellen (info - at - gleistod.de). Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen zusätzlich 4,95 EUR. Die Versandkosten nach Frankreich betragen zusätzlich 11 EUR.


Redaktioneller Hinweis:

Aufgrund weiterer Informationen, die mir dankenswerterweise durch die vielen Leser mitgeteilt wurden, wird es im Jahr 2020 eine Neuauflage des Buches geben. Die 1. Auflage (grünes Buch) wird in zwei Teile untergliedert: 1. Teil = Franzosenzug/TMFB/Reisezugverkehr, 2. Teil = Militärgüterzüge der französischen Streitkräfte sowie Gleis zur Kaserne Napoleon. Alleine Teil 1 wird über 200 Seite zusätzlich erhalten. Die  ersten Probedrucke sind da und werden aktuell überarbeitet.




Februar 2020 - Die ersten Probedrucke für die 2. Auflage sind da.


Gleistod Buch Nummer 2 - Die ehemalige Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde innerhalb von West-Berlin

Ein zweiter Teil des Buches ist seit dem 10. Oktober 2018 veröffentlicht und erschien zunächst als überarbeitete Auflage (Bildband) mit 380 Seiten. Aufgrund weiterer Informationen, die mir dankenswerterweise durch die vielen Leser mitgeteilt wurden, gibt es seit dem 12.05.2020 eine weitere Überarbeitung des Buches. Es sind insgesamt 64 weitere Seiten ergänzt worben, also insgesamt 444 Seiten. Das überarbeitete Buch erscheint als Teil 1, da Lars Molzberger den Streckenteil der ITF-Ost bearbeitet (zukünftiger Teil 2). Alle Ergänzungen zum überarbeiteten Teil finden Sie in einer gesonderten Übersicht (- hier klicken - ).

Dieser Teil handelt von der ehemaligen Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde (ITF) im Bereich von West-Berlin (Streckenabschnitt von Tegel nach Lübars) und einem kleinen Informationsteil vom ehemaligen Bahnhof Berlin-Rosenthal (Heidekrautbahn, NEB). Außerdem wird das nicht häufig behandelte Thema der russischen Breitspur auf dieser Strecke mit Inhalten und Plänen ergänzt.

Der Buchpreis beträgt 52,90 EUR (exklusive Versandkosten) und das Buch kann über den Buchhandel mit der ISBN 978-3-9820299-0-0 bezogen werden. Gleichwohl besteht auch die Möglichkeit einer Direktbestellung über diese Internetseite. Bitte senden Sie mir dazu
eine E-Mail an folgende Adresse: (info - at - gleistod.de). Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen zusätzlich 4,95 EUR.

Dieses Buch wird seit November 2019 klimaneutral gedruckt. Die durch die Herstellung anfallenden CO2-Emissionen werden anteilig pauschal berechnet. Um sie auszugleichen, wird ein Anteil des Buchpreises über ClimatePartner in ein internationales Klimaschutzprojekt (Zertifikat  - hier klicken - ) investiert.

Redaktioneller Hinweis:

Ein zweiter Teil ist geplant. Dieser zweite Teil wird thematisch den Bereich der ITF-Ost zwischen Lübars und Magerviehhof behandeln. Die Bearbeitung des neuen Buches (Teil 2 - ITF-Ost) erfolgt absprachegemäß und dankenswerterweise durch Lars Molzberger. Ergänzende Informationen siehe auch:

http://www.industriebahn-tegel-friedrichsfelde.de



Gleistod Buch Nummer 3 - Die Güterbahnhöfe Berlin-Schönholz und Berlin-Hermsdorf sowie deren Anschlussgleise

Seit dem 19. Oktober 2019 ist ein dritter Teil der Buchreihe "Gleistod - Ehemalige Gleise in Berlin-Reinickendorf" mit 260 Seiten veröffentlicht. Dieses Buch wurde am 18.04.2020 überarbeitet und umfasst inzwischen 272 Seiten.

Der Buchpreis beträgt 43,90 EUR (exklusive Versandkosten) und das Buch kann über den Buchhandel mit der ISBN 978-3-9820299-4-8 bezogen werden. Gleichwohl besteht auch die Möglichkeit einer verbindlichen Direktbestellung über diese Internetseite. Bitte senden Sie mir dazu eine E-Mail an folgende Adresse: (info - at - gleistod.de). Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen zusätzlich 4,95 EUR.

Dieses Buch handelt von dem ehemaligen Güterbahnhof in Berlin-Hermsdorf mit dem Anschlussgleis der Volta-Werke in Berlin-Waidmannslust sowie vom Güterbahnhof Berlin-Schönholz. Von Schönholz aus wurden die bekannten Firmen wie Kühne Lebensmittel sowie die Bundesmonopolverwaltung für Branntwein (BfB) bedient. Sowohl die Volta-Werke als auch die BfB verfügten über eigene Werkslokomotiven, deren Geschichte ebenfalls in dem Buch erläutert wird.


Was ist neu in der überarbeiteten Auflage von Schönholz/Hermsdorf?

  • Hinweis auf Transport eines transportablen Gleichrichterwerks von Hermsdorf nach Schönholz im Jahr 1985.
  • Neue Bilder vom Bahnhof Reinickendorf-Rosenthal (später Wilhelmsruh) vom Anfang des 19. Jahrhunderts sowie zu Zeiten der Mauer.
  • Neues Bild vom Güterbahnhof Schönholz aus den 1960er Jahren.
  • Hinweise der Zeitzeugin Leela Beate Martiny aus der Nachkriegszeit im Zusammenhang mit dem Güterbahnhof Hermsdorf.
  • Hinweise von Peter Bley zum Ende der Bahnmeisterei in Schönholz.
  • Korrektur einer Bildbeschriftung am Bahnhof Wilhelmsruh im Jahr 1903.
  • Korrektur zum Anschluss der ITF an den Güterbahnhof Hermsdorf.
  • Korrektur zum Anschluss der Heidekrautbahn an den Güterbahnhof Schönholz.
  • Neue Bilder vom NEB-Bahnhof in Berlin-Wilhelmsruh aus den 1960er Jahren.
  • Einarbeitung von neuen Bildern vom zukünftigen NEB-Bahnhof in Berlin-Wilhelmsruh vom Februar 2020
  • Aufnahme von Fahrtzeiten von Güterzügen im Jahr 1951 mit Ergänzung des entsprechendem Buchfahrplans (Dank an Thomas Splittgerber)
  • Aufnahme von Fahrtzeiten von sogenannten Russenzügen, die im Jahr 1946 auch den Bahnhof Berlin-Hermsdorf passierten. Zugloks waren preußische P8-Lokomotiven. (Dank an Thomas Splittgerber)
  • Hinweis auf die Buchreihe "Gleistod"

Dieses Buch wird seit November 2019 klimaneutral gedruckt. Die durch die Herstellung anfallenden CO2-Emissionen werden anteilig pauschal berechnet. Um sie auszugleichen, wird ein Anteil des Buchpreises über ClimatePartner in ein internationales Klimaschutzprojekt (Zertifikat  - hier klicken - ) investiert.



WICHTIGE HINWEISE:

  • Die Bücher entstehen im Selbstverlag als Book-on-Demand-Verfahren, das heißt, dass erst Ihre Bestellung den Druck auslöst. Somit kann zwischen dem Eingang Ihrer Bestellung und der Auslieferung ein Zeitraum von etwa 14-18 Tagen liegen. Ich bitte dieses bei Ihrer Bestellung zu berücksichtigen.
  • Ich bitte um Vorabüberweisung der Gesamtsumme auf meine Kontoverbindung. ERST NACH ERHALT IHRER ÜBERWEISUNG UND IHRER BESTELLUNG LÖSE ICH DEN DRUCKAUFTRAG AUS. Ich verspreche höchstmögliche Transparenz, so dass Sie ständig informiert sind, in welchem Status sich Ihre Bestellung befindet.


Herzlichste Grüße


Michael Bayer